Eingewickelte Buchsenmaßkontrolle

Innendurchmesser-Testmethoden:

Test C (ISO3547-2: Test C):

Zur Überprüfung des Innendurchmessers ist die Buchse in eine Ringlehre zu pressen, deren Nennweite der in ISO 3547-1: 1999 angegebenen Abmessung entspricht. Die innere Nennweite ist mit einem 3-Punkt-Messgerät zu messen oder mit einem GO- und NO GO-Prüfdorn zu prüfen. Der GO-Stecker muss mit minimalem Kraftaufwand eingeführt werden, der NO GO-Prüfdorn darf nicht durch manuellen Druck (maximale Kraft 250N) eingeführt werden. Um es dem Hersteller und dem Kunden zu ermöglichen, die Ergebnisse dieses Tests zu vergleichen, sollte vereinbart werden, ob die Ergebnisse durch Messen oder Messen erhalten werden sollen.

Schub Washer Testmethoden:

Neben der Dicke ist die Ebenheit der Unterlegscheibe auch für das Alter der Unterlegscheiben und Schleifteile wichtig. Wir verwenden den sehr nützlichen Test, in dem die Scheibe durch den Spalt zwischen zwei geraden parallelen Platten des Sensors unter seinem Eigengewicht fällt. Die Platten müssen groß genug sein, um die gesamte Waschmaschine abzudecken.

Wanddicken-Testmethoden:

Die Wandstärke wird auf einmal, zwei oder drei Positionen axial entsprechend den Lagerabmessungen gemessen. Die Wanddicke und der Innendurchmesser sollten nicht zusammen auf der gleichen Zeichnung angegeben werden.

B [mm] X [mm] Messposition
B≤15 B / 2 1
15 <> 4 2
50 <> 6 und B / 2 3
B> 90 8 und B / 2 3